Tryout

13173938_1144809735571584_746844364119064231_n
Endlich ist es wieder soweit. Die Saarland Steelers veranstalten, am 15.5.2016 um 12:00 Uhr am Wacken 1 in Schwarzenbach Homburg, ihr nächstes Tryout.Ihr seid alle herzlich dazu eingeladen. Ihr werdet in verschiedenen Bereichen geprüft und beurteilt. Im Vordergrund steht der Spaß am Spiel.Im American Football gibt es für jeden Körperbau und Fitnesslevel eine geeignete Position. Erlebt ein Team das auch in schwersten Zeiten zueinander steht. Kommt vorbei und zeigt uns was in euch steckt!

 

Footballvereine kommen und gehen. Die Steelers bleiben bestehen

12439538_977548392304693_5369850463575098371_n

Nachdem im gestrigen Training durch die aktuelle Vorstandschaft mit den anwesenden 18 Seniorspielern, sowie der fast kompletten Jugend intern Rücksprache gehalten und entsprechende Aufklärung betrieben werden konnte, möchte die Vorstandschaft der Saarland Steelers – um weiteren Gerüchten, Halbwahrheit etc. – vorzubeugen, nun auch die Öffentlichkeit über den aktuellen Stand informieren. Die Seniors der Saarland Steelers werden in dieser Saison die Meldung der Seniors für den Spielbetrieb in der Oberliga zurück ziehen. Geschuldet ist diese Entscheidung dem Umstand, dass viele der leistungstragenden Spieler zu anderen Vereinen "abgewandert" sind. Die Entscheidung dieser Spieler wird von der Vorstandschaft der Steelers respektiert und akzeptiert, zumal sich die derzeitige Vorstandschaft Versäumnisse der letztjährig Verantwortlichen mit auf die Fahne schreiben lassen muss. Den abgewanderten Spielern sei hier versichert, dass ihnen der Weg zurück immer und jederzeit offen steht. 
Da den Steelers nunmehr zum Großteil Rookies verblieben sind, kann die Vorstandschaft es nicht riskieren, sowohl diese, als auch die verbliebenen erfahrenen Spieler in der heiß umkämpften Oberliga zu verheizen. Das mag zwar bitter sein, diese Entscheidung ist jedoch der Verantwortung an die Spieler geschuldet und wurde sorgfältig abgewogen. 
Wie es jedoch Art der Steelers ist, wird nicht gejammert, sondern versucht, das Pferd wieder zum laufen zu bringen und das Beste aus der Situation zu machen. Das Zusammengehörigkeitsgefühl und der Wille der verbliebenen Saarland Steelers ist und bleibt ungebrochen, und wird als Antrieb zu einem erneuten Aufbau genutzt werden. 
Die Steelers verfügen, wie bereits gesagt, über eine große Anzahl von interessierten Rookies. Des Weiteren ist die Jugendabteilung gerade im letzten Jahr stetig gewachsen und findet nach wie vor begeisterten Zulauf. Einige dieser Jugendlichen sind im nächsten Jahr auch in der entsprechenden Altersklasse um in die Seniorsmannschaft aufzusteigen. Hierauf werden die Steelers nun aufbauen. Es wird in diesem Jahr fleißig trainiert sowie Theorie und Basics gepaukt. Selbstverständlich werden auch Scrimmages, Aktionstage und Trainingslager stattfinden. 
Gemeinsam mit Ehemaligen und den verbliebenen erfahrenen Spielern und Coachs werden nun – wie es eigentlich sein sollte – damit stabile Grundlagen geschaffen, um ab der nächsten Saison wieder voll und ganz mitmischen, und den Schlachtruf der Steelers erneut mit aller Kraft ertönen lassen zu können. 
Derzeit findet das Training für alle Altersklassen Samstags von 14.00 – 17.00 Uhr in der Turnhalle des CJD statt. Wer Interesse an den Saarland Steelers, ihrem Training und ihrer Arbeit hat, ist jederzeit herzlich willkommen.

Infos unter www saarland-steelers.de
Oder per email an Info@Saarland-steelers.de

Was bisher geschah……

10620445_1447371998901021_8362230703460411833_o
Mehrere Neuerungen haben dazu geführt das unsere Jugendmannschaft wächst und gedeiht. Derzeit verzeichnen wir einen stetigen zuwachs und wir sind stolz darauf mehr als 30 Jugendspieler beim Training anzutreffen. Wir bedanken uns bei SaarToto für ihre Spende, die dazu verwendet wird unsere Jugend weiter zu fördern. Leider mussten wir uns von einigen Spielern aus der ersten Mannschaft verabschieden. Dieser Verlust hinterlässt ein Loch und bietet gleichzeitig die Chance für Rookies in der kommenden Saison durchzustarten. Die Saarland Steelers bedanken sich bei allen, die mit uns gelacht, geweint, geschwitzt und geblutet haben. Egal ob ihr endgültig den Verein wechselt oder nicht. Ihr werdet immer einen Platz zwischen unseren Shoulder Pads haben. Desweiteren wurden für nächstes Jahr erste Termine festgelegt um unsere Mannschaft durch Trainingsspiele auf die neue Saison vorzubereiten.Wir bedanken uns bei unserem Sponsor Spovifit für seine Unterstützung und hoffen das wir auch in Zukunft tatkräftige Helfer für unseren Verein begeistern können. Das Training der Steelers wird wieder besser besucht und so arbeiten wir uns Stück für Stück aus dem Tief in das wir in der letzten Saison gefallen sind. Zusammen,als Familie werden wir auch diesmal gestärkt an unseren Herausforderungen wachsen.Ein großer Dank geht an die Spieler, die uns auch in den schwersten Zeiten treu bleiben. Ohne euch wären die Steelers nicht die Selben.Unsere Facebookseite wächst stetig. Wir bedanken uns für eure Unterstützung und tun alles dafür um euch nächste Saison den gewohnten SteelersFootball zu bieten.

Grillfest,Hochzeitsantrag und Babyalarm

Die Steelers beenden die Saison auf dem vorletzten Tabellenplatz .Eine Zeit voller Höhen und Tiefen.Eine Verletzungsserie ,die nicht abreisen wollte. Spieler die gingen und wieder kamen. Die Gründe für unsere Leistung finden sich an allen Ecken. Die Steelers wären aber nicht die Steelers wenn sie sich durch solche Rückschläge entmutigen lassen. Kaum zwei Tage nach der letzten Niederlage wurden schon wieder Stimmen laut wann das erste Training stattfinden würde. Der Vorstand ,die Coaches und allen voran die Spieler ,die sich wie ein Bollwerk gegen den drohenden Abstieg gestemmt haben sind dankbar für eure Unterstützung. Bis zur letzten Minute habt ihr uns angefeuert und uns die Kraft gegeben ,die wohl schwerste Zeit seit Vereinsgründung durchzustehen.Man würde glauben das wir zerstritten seien oder den Fehler bei dem Mann zu unserer Rechten suchen ,doch das Gegenteil ist der Fall. Wir sind noch ein Stückchen näher zusammengerückt .Mit dem Rücken zur Wand stellten wir uns den Herausforderungen mit denen wir konfrontiert wurden. Abschließend lässt sich sagen das wir das bestmögliche aus unserer Situation gemacht haben.Wir bedanken uns nochmals bei allen Fans,Familienmitgliedern,Sponsoren und freiwilligen Helfern für ihre Unterstützung.
  
Beim Grillfest der Steelers hatten wir die Möglichkeit die vergangene Saison revü passieren zu lassen . Eine entspannte Atmosphäre, die uns bewusst machte das nicht nur die sportliche Leistung den Erfolg eines Teams ausmacht . Die entscheidende Runde von Hand oder Fuß und natürlich eine kulinarische Auswahl von saarländischen Spezialitäten rundeten den Abend ab .Von unserem Coach Leif-Gerrit Kieferstein mussten wir abschied nehmen .Wir wünschen dir von ganzem Herzen ,dass deine neuen sportlichen Herausforderungen Früchte tragen.
 
Einer unserer Spieler ,der in der Liga zu den wohl härtesten Hunden zählt, brauchte dennoch an diesem Tag die Unterstützung des gesamten Teams. Ein Mann der keinen Hit oder Zweikampf jemals gescheut hat musste bei diesem Schritt von den Kräften des ganzen Teams zehren.Der Heiratsantrag von Michael Bobrowski war neben dem Tacco Salat das Highlight des Abends . Ein Huddle des gesamten Teams indem er sich vorbereitet hat und eine Geschichte von Adrian leiteten den wohl schwersten Zweikampf seines Lebens ein . Als Adrian seine Ansprache beendet hatte öffnete sich der Huddle und Michael bat Angela Simon seine Frau zu werden. Sie antwortete mit ja. Wir wünschen euch für eure Zukunft nur das Beste und das ihr auch weiterhin ein Teil unserer Familie seid.
 
Ein weiteres freudiges Ereignis rückt immer näher. Unser Wide Receiver Kevin Fuhrmeister hat dafür gesorgt das auch unsere Jugendmannschaft weiter wächst. Wir gratulieren Jenny und Kevin zur Schwangerschaft und zur bevorstehenden Geburt. Alle Steelers wünschen euch das eure Tochter wohlbehütet und gesund auf die Welt kommt.
 
 
 
 

    Tryout


    Samstag 12:00 Uhr

    S.V. Schwarzenbach
    Am Wacken 6
    Schwarzenbach-Homburg

    Tage
    -10
    -3
    Stunden
    0
    -7
    Minuten
    -3
    -6
    Sekunden
    -2
    -3

    Follow us on Facebook


    Our partners